Brotaufstrich: Kürbis-Muhammara

Veröffentlicht von Huggl am

Brotaufstrich: Kürbis-Muhammara

eingereicht von Björn

Zutaten:

200 g Hokkaido- oder Butternut-Fruchtfleisch
1 rote Paprikaschote
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
50 g gehackte Walnusskerne
2 EL Granatapfelsirup
½ TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL Paprikapulver
Salz, Pul Biber (oder Chiliflocken)

Zubereitung:

Das Kürbisfruchtfleisch grob würfeln, die Paprika entkernen und halbieren. Ein Backblech mit Papier belegen und mit etwas Olivenöl bepinseln. Kürbiswürfel, die Paprika mit der Hautseite nach oben und eine ungeschälte Knoblauchzehe darauflegen und bei etwa 200 Grad backen.

Sobald die Paprikahaut dunkelbraun ist, Paprika und Knoblauch herausnehmen, auf einen Teller legen, mit einem feuchten Tuch bedecken und abkühlen lassen. Häuten bzw. schälen.

Die Kürbiswürfel so lange weitergaren, bis sie weich sind. Alle weiteren Zutaten in einen Mixbecher geben und mit dem Pürierstab pürieren, mit Salz und Pul Biber abschmecken.

Am besten zieht die Paste noch etwa 1 Stunde vor dem Servieren durch.

Kategorien: 7 Tage vegan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.